Wegweiser zu einem Pop Up Event

pop-up event

Es ist derzeit in aller Munde. Pop Up Events sind wohl aktuell die angesagtesten Varianten einer Veranstaltung. Doch was versteht man überhaupt unter solch einem Event? Gibt es unterschiedliche Arten von Pop-Up Events? Und was bringt solch eine Veranstaltung denn überhaupt?

Zu all diesen Fragen möchten WiR eine Antwort liefern und anhand eines eigenen Beispiels zeigen, wie man aus einer Idee ein begeisterungsfähiges Pop-Up Event schafft.

Daran erkennt man ein Pop-Up Event

Klassische Veranstaltungen werden Wochen, Monate oder gar Jahre im Voraus bekannt gegeben und beworben. Meist sind dies wiederkehrende Veranstaltungen oder ganz besondere, große und einmalige Ereignisse. Ein Pop-Up Event hat im Gegensatz dazu stets einen spontanen Charakter. Eben so, als würde es schlagartig geplant und umgesetzt werden. So schnell wie das Event startet, so schnell könne es auch wieder enden.

https://www.instagram.com/p/B08IwCylt5d/?utm_source=ig_web_copy_link

Der Reiz besteht also darin, eine einmalige Chance wahrzunehmen, die man auf keinen Fall verpassen sollte. Um das Interesse weiter zu steigern wird daher oftmals auch eine außergewöhnliche Pop Up Location gewählt, welche üblicherweise nicht für Events genutzt wird. Viele Pop-Up Events finden lediglich wenige Stunden lang statt und sind auch nur einer ganz exklusiven Personengruppe bekannt. Andere Formate dauern durchaus länger an und können zudem von einer breiten Masse besucht werden.

Die Kombination aus besonderem Event, außergewöhnlicher Location, ausgefallener Einrichtung und einem oftmals atemberaubenden Programm machen Pop-Up Events so unvergleichlich und aufregend. Sie treffen so ideal den Zahn der Zeit.

Zahlreiche Arten von Pop-Up Events

„Nicht jedes Ei gleicht dem Anderen.“ Bei Pop-Up Events trifft diese Weisheit ebenfalls zu. Sie unterscheiden sich nicht nur in Laufzeit und Zielgruppe, sondern auch in Sachen Wirkung und Ausstrahlung. Sie sind ein tolles Mittel von Guerilla Marketing und erreichen Ihre Kunden oftmals direkt und mit Begeisterung. Eine kleine Auswahl an möglichen Arten von Pop-Up Events möchten WiR Ihnen gerne näher bringen.

  1. Pop-Up Store
    In einer exklusiven Location wird für einen begrenzten Zeitraum ein außergewöhnlicher Store eröffnet. Dort finden Kunden neben einzigartigen Produkten oftmals auch zusätzliche Angebote wie Vorträge, eine Bar oder vieles Mehr. Hier treffen durchaus verschiedene Marken und Hersteller aufeinander.
  2. Promotion / Pop-Up Merchandising
    Eine besondere Variante des Pop-Up Store Event spiegelt sich im Pop-Up Merchandising wieder. Dort wird oftmals nur ein Unternehmen, eine Marke oder ein Produkt besonders hervorgehoben. Ideal für Produkteinführungen oder zur Steigerung der Bekanntheit.
  3. Pop-Up Lounge
    In einer Pop-Up Lounge oder Bar können Besucher in ausgefallenen Locations oder an außergewöhnlichen Orten entspannen, Ihre Drinks genießen und networken. Ob nun als Bestandteil eines größeren Events wie einem Straßenfest bzw. Festivals, oder stationär in einer leerstehenden Ladenfläche.
  4. Pop-Up Vorträge
    Für einen Vortrag mit Ihrem Top-Speaker muss es nicht immer der Hörsaal oder Vortragsraum sein. Wieso nicht eine ausgefallene Location suchen, diese dem Speaker passend gestalten und so ein außergewöhnliches Event mit Mehrwert für den Besucher schaffen.
  5. Pop-Up Restaurants
    Gutes, hochwertiges Essen wird immer wichtiger. In Pop-Up Restaurants können so ausgefallene Menüs an wunderschönen Orten verspeist werden. Die kurze Verfügbarkeit des Angebots steigert das Interesse potentieller Gäste zusätzlich.

So unterschiedlich die Arten von Pop-Up Events sind, so unterschiedlich kann auch der Nutzen sein. Sie können den Absatz fördern, die Bekanntheit steigern, für neue Kunden sorgen oder auch die Zufriedenheit Ihrer Kunden steigern. Was alle Arten jedoch gemeinsam haben – schaffen Sie ein tolles Event in Verbindung mit Ihrem Unternehmen, so hilft es Ihnen Ihre Marke zu stärken.

Brandbuilding mit Pop-Up Events

Veranstaltungen vermitteln im Allgemeinen bereits sehr starke Emotionen. Sie begeistern Ihre Gäste und sorgen für unvergessliche Momente. Bei Pop-Up Events sind die positiven Effekte deutlich stärker zu spüren, als bei herkömmlichen Veranstaltungen. Sie begeistern die Gäste nicht nur vor Ort, sondern verstärkt auch auf Social Media und in der Presse. Doch was macht sie so besonders? Was macht sie für Firmen so interessant und welche Corporate Event Ideen gibt es?

Die Kernelemente eines Pop-Up Events beinhalten eine außergewöhnliche Location, ausgefallene Einrichtung und ein atemberaubendes Programm. Ihr frisches und modernes Erscheinen macht das gesamte Event absolut Social Media fähig und führt zu zahlreichen Posts, Stories, Bildern und Videos.

Diese Events gehen viral und werden von Freunden, Bekannten und der ganzen Familie miterlebt. So passen sie perfekt in die heutige Zeit.

Eine hohe Aktivität in den sozialen Medien führt automatisch dazu, dass darüber gesprochen und oftmals auch berichtet wird. Die Presse oder auch TV-Sender werden auf diese Events aufmerksam und machen sie bei einer noch größeren Anzahl an Personen bekannt. Sie generieren also von alleine zahlreiche Kontakte.

https://www.instagram.com/p/BxVNsk3lhGC/?utm_source=ig_web_copy_link

Gerade bei Pop-Up Events, die über einen längeren Zeitraum andauern, ist das mehr als hilfreich. Die Gäste werden zu Ihren Werbeträgern, in nahezu allen Medien findet man Ihr Event. Das führt zu mehr Gästen und einem noch stärkeren Effekt. Auf diese Weise können Sie die Kundenbindung zusätzlich stärken, denn Sie geben Ihren Kunden etwas, worauf sie stolz sein können.

Pop-Up Events sind also nicht nur absolut angesagt. Sie fördern die Bekanntheit Ihrer Marke und stärkt die Beziehung zu Ihren Kunden. Diese positiven Effekte haben WiR in einem Konzept für einen unseren Kunden kombiniert und daraus ein einzigartiges Eventkonzept geschaffen.

Das Autohaus des 21. Jahrhunderts

Nicht „Zurück in die Zukunft“ sondern „Willkommen in der Zukunft“ war unser Motto für das Autohaus des 21. Jahrhunderts. Der Autokauf ist heute nicht mehr nur Mittel zum Zweck, sondern ein Erlebnis. Insbesondere Mittel- und Oberklassemodelle sind begehrter denn je. Unser Ziel war es, alle Generationen zu erreichen und so potentielle Kunden zu begeistern.

Im Mittelpunkt des Konzeptes stand eine exklusive Location inmitten der Regensburger Innenstadt, unweit des Christkindlmarktes. Dieser Showroom sollte nicht nur Autos zeigen, sondern den Gästen und Kunden zahlreiche Aktivitäten bieten und so den Pop-Up Store mit Leben füllen. 

Dabei sollten verschiedene Arten des Pop-Up Events in einer Location verbunden werden. In diesen exklusiven Räumlichkeiten sollte es erstmalig möglich sein, nicht nur die neusten Automodelle zu entdecken, sondern die Zukunft kennenzulernen. Jeder Besucher sollte ganz in die Welt des Automobils im 21. Jahrhundert eintauchen können.

Neben der Präsentation einiger Topmodelle von 4 Automarken sollten die Gäste verschiedene Workshops und Kurse absolvieren, interessanten Vorträgen von Top-Speakern aus der Automobilbranche lauschen, gemeinsam brunchen oder vieles mehr können. Dabei werden sie durch einen Roboter durch die Räumlichkeiten geführt, in denen Sie zudem auch in virtuelle Realitäten mittels VR-Brillen eintauchen können.

Eine Location einfach nur ganz besonders schick einzurichten, reicht unserer Meinung nach nicht aus. Insbesondere bei Pop-Up Stores sollten den Gästen zahlreiche Mehrwerte geboten werden. Durch zusätzliche Angebote werden sie in den Store gelockt, dort begeistert und zu Kunden verwandelt. Besonders ausgefallene Angebote werden zudem gerne auch in den sozialen Medien geteilt und liefern kostenlose Werbung!

Dieses Pop-Up Event sollte durch zahlreiche Guerilla Marketing Aktionen beworben und verschiedene, lokale Social Media Größen eingebunden werden. So schaffen WiR mit diesem Pop-Up Store einen Raum zur Begegnung und für Erlebnis. Im Anschluss an den geplanten Zeitraum können weiterhin in diesen Räumlichkeiten Workshops sowie Vorträge angeboten und so die Kundenbeziehungen weiter gestärkt werden.

Was ist ein Pop Up Event?

Unter einem Pop Up Event versteht man eine temporär begrenzte Veranstaltung, meist in einem leerstehenden, bereits vorhandenem Raum. Es ist aber auch durchaus möglich für ein Pop Up Event eine provisorische Location aufzubauen und diese nach dem Event wieder zu entfernen. Das steigert die Exklusivität des Events.

Wann lohnt sich ein Pop Up Event?

Ein Pop Up Event lohnt sich vor allem dann, wenn es ordentlich kommuniziert und promotet wurde. Dann ist es für ein Unternehmen oder eine Marke möglich eine große, bisher wenig erschlossene Zielgruppe anzusprechen und alleine durch die Exklusivität und den „Wow-Effekt“ des Events neue Kunden zu akquirieren.

Wie schnell kann man ein Pop Up Event organisieren?

Ein ordentliches Pop Up Event lässt sich innerhalb kürzester Zeit realisieren, jedoch heißt es, je mehr Zeit man zur Planung hat, desto besser. Bei WR Events wurden schon Pop Up Events innerhalb weniger Wochen inklusive Neugestaltung, Programm und Kreativ Erstellung entwickelt. Alles ist möglich!

Inhalt

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Newsletter-Anmeldung war erfolgreich.

Newsletter

Melden Dich sich zu unserem Newsletter an, um neuste Trends und Infos nicht zu verpassen.

Wir verwenden Sendinblue als unsere Marketing-Plattform. Wenn Sie das Formular ausfüllen und absenden, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an Sendinblue zur Bearbeitung gemäß den Nutzungsbedingungen übertragen werden.