15 Tipps für ein erfolgreiches Networking Event

Sollten Sie sich fragen, weshalb man in Zeiten von Xing und LinkedIn überhaupt noch Networking Events benötigt, dann sollten Sie aufmerksam weiterlesen. In diesem Artikel zeigen WiR Ihnen die Vorteile solcher Events, zeigen Ihnen ein Best-Practice Beispiel und geben 15 Tipps für ein erfolgreiches Networking Event.

In der heutigen Zeit findet ein Großteil der Kommunikation und somit auch des Networkings online statt. Plattformen wie Facebook machen das auf privater Ebene, Xing und LinkedIn sind bekannte, professionelle Netzwerke. Dort kann man sich ganz einfach mit potentiellen und aktuellen Geschäftspartnern und Kunden vernetzen. Zudem kann man News aus dem eigenen Unternehmen teilen oder Neuigkeiten von anderen erfahren. Eine tolle Möglichkeit zum Austausch.

Für was benötigt man dann noch Networking Events? Eine berechtigte Frage, welche WiR gerne beantworten.

Trotz all den Annehmlichkeiten der Online Netzwerke sind und bleiben Menschen soziale Wesen.

Sie schätzen den Austausch von Angesicht zu Angesicht und erleben gerne etwas. Mit einem Networking Event können Sie Ihren Geschäftspartnern und Kunden etwas besonderes bieten und sie dabei unterstützen, neue Kontakte zu knüpfen.

An einen Menschen erinnert man sich besser

Persönliche Treffen und Erinnerungen sind zudem auch viel stärker als solche bei LinkedIn oder Xing. Ganz gleich ob diese zwischen Geschäftspartnern oder Kunden entstehen. Sie können so beispielsweise aktuelle und potentielle Geschäftspartner einladen, um neue Beziehungen zwischen diesen zu entwickeln. Kunden können sich bei Networking Events über ihre positiven Erfahrungen mit Ihrem Unternehmen oder Ihrem Produkt austauschen.

Sie stärken so auch die Kundenbindung und pflegen den Kontakt zu Ihren Kunden und Partnern. Kundenpflege ist außerordentlich wichtig, wenn man treue Kunden wünscht. Diese wollen stets umworben werden und erwarten eine besondere Wertschätzung. Das schaffen Sie mit guten Networking Events. Dabei erfahren Sie sehr viel über Ihre Kunden, können sich mit ihnen darüber austauschen was diese machen und was sie interessiert. Sie erfahren auf diese Weise, wer Ihre Kunden sind und können ihnen das bieten, was sie sich wünschen.

Entspannte Atmosphäre beim Business-Speed-Dating

„In der Zeit bevor ich WR Events gründete, habe ich für eine kurze Zeit bei einer kleinen aber beeindruckenden Agentur in England gearbeitet. Die Agentur owenjamesevents hat es geschafft, Kontakte zu den CEOs und CFOs der größten Banken in Singapur und London aufzubauen. Ich habe dabei mitgewirkt ein Speed-Dating im „The Berkeley Hotel“ in London als Networking Event zu veranstalten. Die Gäste, allesamt aus der Finanzbranche, hatten dabei 300 Sekunden Zeit sich zu unterhalten, ehe Sie einen Platz weiter sind. Unsere Gäste haben dieses Event gelobt.“

Zoltán Ritter

Damit auch Sie zufrieden Kunden und Geschäftspartner haben, empfehlen wir Ihnen Networking Events zu veranstalten. Begeistern Sie Ihre Gäste mit einem guten Programm, qualitativen Infos oder spannenden Geschichten und geben Sie ihnen die Möglichkeit, sich mit anderen Gästen auszutauschen und zu vernetzen.

Was ein gutes Networking Event benötigt, haben WiR Ihnen in diesem Beitrag zusammengefasst. Lernen Sie von unseren Erfahrungen und nutzen Sie unsere Tipps. Sehen Sie solche Veranstaltungen als sinnvolle Ergänzung zu den Online Netzwerken und machen Sie jedes Networking Event zu etwas besonderem.

Diese Tipps sollten Sie befolgen, um ein erfolgreiches Networking Event zu veranstalten:

1. Identifizieren Sie Ziele und legen Sie diese fest

Stellen Sie sich vor jedem Event die Frage, was Sie damit erreichen möchten. Genaue Zielsetzungen sind wichtig, zum einen für die Planung des Programms, aber auch um den Erfolg der Veranstaltung messbar zu machen.

Ohne ein Ziel wirkt ein Event schnell überladen oder langweilig.

2. Suchen Sie die geeignete Location für Ihr Networking Event

Die ideale Location spielt eine ganz besondere Rolle bei Ihrem Networking Event. Geben Sie sich nicht mit irgendeiner Location zufrieden, sondern nehmen Sie nur das, was zu Ihrem Event passt.

Achten Sie dabei aber auch auf Ihre Zielgruppe. Firmenchefs haben andere Erwartungen als beispielsweise die Kunden eines Bekleidungsgeschäftes.

3. Finden Sie die optimale Gästeanzahl

Bei einem Networking Event geht es darum, dass die Gäste miteinander ins Gespräch kommen. Dabei ist es wichtig, dass Sie nicht zu viele Gäste einladen, denn sonst verlieren diese schnell den Überblick oder finden keinen geeigneten Gesprächspartner.

Doch gibt es so etwas die optimale Gästeanzahl? Das ist stark von der gewünschten Zielgruppe, der Location und den gesetzten Zielen abhängig. Gehen Sie aber auf alle Fälle besser getreu dem Motto „Qualität geht über Quantität“ vor. 

networking event

4. Bringen Sie Ihre Gäste zum Networking

Selbst wenn Sie die Gästeanzahl sinnvoll begrenzen ist nicht garantiert, dass alle Gäste ohne weiteres zutun miteinander in Kontakt kommen. Geben Sie Ihnen die Chance dazu, sich zu präsentieren!

Sie können Sie beispielsweise zu spontanen Live Pitches animieren oder das Kennenlernen in Form eines Speed Datings arrangieren.

5. Planen Sie gute Inhalte bei Ihrem Event

Überfordern Sie Ihre Gäste nicht mit ausgiebigen Produktpräsentationen oder Verkaufsgesprächen. Selbstverständlich können Sie darauf eingehen, aber versuchen Sie eine Ausgewogenheit zwischen Sales und qualitativen Infos zu schaffen.

Damit bleibt der Inhalt Ihres Events viel besser in den Köpfen Ihrer Gäste – und damit auch Ihre Botschaft!

6. Schaffen Sie einen Mehrwert mit Keynote Speakern

Qualitative Infos oder spannende Geschichten bilden heutzutage die Grundlage eines erfolgreichen Events. Essen, Trinken und Entertainment alleine reicht den Gästen nicht mehr aus.

Der Keynote Speaker sollte passend zum Thema der Veranstaltung sprechen können und authentisch sein oder auch gerne das Thema aus einer ganz anderen Sicht beleuchten können. 

Sie könnten beispielsweise Jürgen Klopp zu einem CEO / COO Event einladen und ihn über seine Erfahrungen berichten lassen, eine Fußballmannschaft so erfolgreich zu trainieren und welche Parallelen man zu Unternehmen ziehen kann.

keynote speaker barack obama

7. Wählen Sie die Gäste sorgfältig aus

Eine ebenfalls sehr wichtige und grundlegende Frage ist, wer überhaupt zu Ihrem Event eingeladen werden sollte. Möchten Sie, dass die Gäste aus ähnlichen Bereichen kommen und sich so über Gemeinsamkeiten austauschen können, oder sollen Sie sich durch komplett unterschiedliche Hintergründe voranbringen und voneinander lernen?

Beide Varianten sind sehr spannend für erfolgreiche Networking Events.

8. Schaffen Sie eine gute Struktur für die Veranstaltung

Planen Sie Ihr Networking Event sinnvoll durch und geben Sie Ihren Gästen die Möglichkeit, miteinander ins Gespräch zu kommen. Das zentrale Element solch einer Veranstaltung sollte nicht zu kurz kommen, daher sollten Sie vor und nach der Veranstaltung entsprechende Zeitfenster einplanen, in denen Ihre Gäste einander kennenlernen können.

Sie können aber auch zwischen den weiteren Programmpunkten einen speziellen Punkt einbauen, bei dem Ihre Gäste beispielsweise an einem Art Speed Dating teilnehmen.

Erfahren Sie, welche Inhalte ein Event benötigt

CORPORATE EVENT 101

9. Lassen Sie Ihre Gäste Kontaktdaten austauschen

Eine tolle Location, ein spannendes Programm und gute Gespräche mit anderen Gästen. Doch was, außer diesen Erinnerungen, sollten Ihre Gäste mit nach Hause nehmen? Möglichst viele Kontaktdaten zu anderen Gästen! Auf diese Weise können nicht zu Ende geführte Gespräche fortgesetzt oder neue Geschäftsbeziehungen gestartet werden.

Bieten Sie Ihren Gästen aktiv die Möglichkeit Kontaktdaten zu tauschen. Sie können eine Wand mit Visitenkarten aufstellen oder eine Box zum tauschen solcher durch die Stuhlreihen gehen lassen. Achten Sie bei digitalen Registrierungen darauf, dass Kontaktdaten weitergegeben werden können, so können Sie Ihre Gäste am einfachsten nach der Veranstaltung vernetzen.

10. Give-Aways sind die perfekte Erinnerungsstützen

Eine solche Kleinigkeit wie gute Give-Aways rufen Ihr Networking Event immer wieder in die Köpfe Ihrer Gäste zurück. Essbares sind ganz nett, verschwinden aber ziemlich schnell im Magen und nicht in den Köpfen Ihrer Gäste.

Ein guter Kugelschreiber, ein Feuerzeug oder auch mal eine kleine Pflanze, die nach und nach immer mehr erblüht können viel länger gute Erinnerungen hervorrufen. Überlegen Sie bei der Auswahl der Give-Aways, was Sie wohl selbst besonders häufig und gerne benutzen oder anschauen würden.

11. Laden Sie Ihre Gäste individuell und richtig ein

Heute ist es einfacher als je zuvor potentielle Gäste zu Ihrem Event einzuladen. E-Mail-Listen die man in Mailprogramme einspielt, bei denen man direkt nachvollziehen kann wer die Einladung angeschaut oder einen Link darin angeklickt hat. Praktische Hilfen, ohne Zweifel.

Dennoch empfehlen WiR Ihnen jeden potentiellen Gast auch anzurufen. Das dient nicht nur der Kundenpflege, sondern liefert auch viele Eindrücke darüber, was diesen potentiellen Gast noch interessieren könnte oder wieso er dieses Mal leider nicht teilnehmen kann.

Gerne gestalten WiR Ihnen individuelle Einladungen, die Sie an Ihre Kunden schicken können.

Kommunikation & Design

12. Wählen Sie den perfekten Tag für Ihr Networking Event

Ganz nach dem gewählten Thema und den gesetzten Zielen unterscheiden sich auch die idealen Tage für Ihre Veranstaltung. Sicher ist dabei jedoch auf jeden Fall, dass das Wochenende tabu sein sollte.

Den Geschäftsführer eines großen Unternehmens gewinnen Sie vielleicht am besten zum Frühstück, den engagierten Mitarbeiter gegen Ende der Woche an einem Nachmittag. Wählen Sie den Tag und die Uhrzeit sinnvoll und entsprechend Ihrem Event.

13. Bieten Sie Ihren Gästen den Rundum-Service

Lange Reisewege sollten nicht mit einem Stau noch stressiger werden. Selbst wenn alle Ihre Gäste aus der selben Stadt kommen, können Anfahrt und Parkplatzsuche stressig werden. Sorgen Sie dafür, dass Ihre Gäste so einfach wie möglich anreisen können, um Ihr Networking Event zu besuchen. Bieten Sie Ihnen dafür kostenlose Parkplätze oder auch Tagestickets des öffentlichen Nahverkehrs.

Viele Locations bieten die Nutzung Ihrer Parkplätze kostengünstig für Ihre Gäste an und mit den meisten regionalen Verkehrsgesellschaften lassen sich gute Vereinbarungen treffen. So schonen Sie nicht nur die Nerven Ihrer Gäste, sondern gleichzeitig auch die Umwelt.

Folgendes sollten Sie auf keinen Fall machen, wenn Sie ein erfolgreiches Networking Event veranstalten möchten:

14. Überladen Sie das Programm nicht mit Vorträgen und Musik

Vermutlich wollen Sie Ihre Gäste mit Ihrem Event begeistern und lassen sich dafür auch einiges einfallen. Das ist gut so, aber dabei dürfen Sie es auf keinen Fall übertreiben.

Selbst beim besten Feuerwerk für die Sinne – ein gutes Networking Event benötigt ausreichend Zeit für Networking. Planen Sie in Ihrem Programm entsprechend Pausen und Zeiten für Networking ein.

15. Nur Gäste einladen, die sich ohnehin treffen

Wenn sich Ihre Gäste gut untereinander verstehen, ist das eigentlich ein gutes Zeichen. Kennen sich aber bereits alle oder gehören alle dem selben Verein an, kann Ihr Networking Event zu einem Misserfolg werden. Eine gute Recherche ist der Schlüssel zum Erfolg, bringen Sie Menschen zusammen, die sich noch nicht kennen, aber Interessen teilen oder die voneinander lernen können. So lassen Sie Ihre Veranstaltung zu einem Erfolg werden.

Wenn Sie unsere 15 Tipps für erfolgreiche Networking Events befolgen, sollten Sie schon bald zahlreiche neue Kontakt geknüpft und Ihre Kunden ebenfalls glücklich gemacht haben. Fehlt Ihnen die Zeit dafür solch eine Veranstaltung zu planen oder Sie benötigen einfach etwas Unterstützung, dann können Sie gerne auf uns zurückkommen.

Danke unserer jahrelangen Erfahrung bieten WiR Ihnen alles, was zu einem erfolgreichen Networking Event dazu gehört. Zögern Sie nicht, denn es gibt kaum etwas wertvolleres im Geschäftsleben als gute und gepflegte Kontakte.

Was ist ein Networking Event?

Unter einem Networking Event versteht man im Grunde ein organisiertes und getaktetes Treffen von Personen einer oder mehrerer Branchen, die sich dabei im konstruktiven Dialog befinden und sich so gegenseitig dabei helfen in ihren Bereichen zu lernen und zu wachsen.

Warum ein Networking Event wichtig für mein Unternehmen?

Wachstum ist für jedes Unternehmen essenziell, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Durch Networking Events wird der Wachstum in den verschiedensten, meist Branchen nahen Bereichen verstärkt und gefördert. Professionelle verschiedener Unternehmen verhelfen sich gegenseitig besser zu werden.

Wann ist es wichtig, ein Networking Event zu organisieren?

Es gibt viele Gründe für die Planung eines Networking Events. Vor allem ist es wichtig zu sehen wann eine Firma von dem Know-How anderer profitieren könnte oder neue Kontakte geknüpft werden müssen. Durch den konstruktiven Dialog ist ein großer Schritt in der Entwicklung der teilnehmenden Firmen gegeben.

Inhalt

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Newsletter-Anmeldung war erfolgreich.

Newsletter

Melden Dich sich zu unserem Newsletter an, um neuste Trends und Infos nicht zu verpassen.

Wir verwenden Sendinblue als unsere Marketing-Plattform. Wenn Sie das Formular ausfüllen und absenden, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an Sendinblue zur Bearbeitung gemäß den Nutzungsbedingungen übertragen werden.